Daten­schutz­er­klä­rung

Mit die­ser Daten­schutz­er­klä­rung infor­miert die FRANK ECO­en­er­gy GmbH (im Fol­gen­den: „wir“ oder „uns“) Sie über die Ver­ar­bei­tung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten (im Fol­gen­den auch nur “Daten”) bei dem Besuch unse­rer Web­site (http://www.frank-ecoenergy.de) und der Inan­spruch­nah­me unse­rer Dienst­leis­tun­gen.
Fer­ner erhal­ten Sie Infor­ma­tio­nen über die Ihnen zuste­hen­den Rech­te. Daten­schutz hat bei uns einen sehr hohen Stel­len­wert und wir hal­ten uns selbst­ver­ständ­lich an die gel­ten­den daten­schutz­recht­li­chen Bestim­mun­gen, ins­be­son­de­re auch an die Euro­päi­sche Daten­schutz-Grund­ver­ord­nung (DS-GVO) sowie an das Bun­des­da­ten­schutz­ge­setz (BDSG).
Unse­re Web­site und unse­re Dienst­leis­tun­gen rich­ten sich nicht an Kin­der unter 16 Jah­ren.
Falls Sie Begrif­fe, die wir in die­ser Daten­schutz­er­klä­rung ver­wen­den, nicht ver­ste­hen, hel­fen Ihnen gege­be­nen­falls unse­re Erläu­te­run­gen unter “Hil­fe bei daten­schutz­recht­li­chen Begrif­fen”.
Bei Fra­gen zum Daten­schutz kön­nen Sie uns aber ger­ne auch (form­los) unter den im Fol­gen­den ange­ge­be­nen Kon­takt­da­ten kon­tak­tie­ren.

Für die Daten­ver­ar­bei­tung ver­ant­wort­lich ist:
FRANK ECO­en­er­gy GmbH
Fuhls­bütt­ler Stra­ße 216
22307 Ham­burg
T: (0 40) 6 97 11–0
E‑Mail: datenschutz@frankgruppe.de

Daten­schutz­be­auf­trag­ter:
Ste­fan Win­kel
FRANK Betei­li­gungs­ge­sell­schaft mbH
Fuhls­bütt­ler Stra­ße 216
22307 Ham­burg
E‑Mail: datenschutz@frankgruppe.de

I. Daten­ver­ar­bei­tung im Rah­men Ihres Besuch unse­rer Web­site
Im Zusam­men­hang mit dem Besuch unse­rer Web­site ver­ar­bei­ten wir per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten von Ihnen. Dies geschieht zu den nach­fol­gend beschrie­be­nen Zwe­cken und in dem nach­fol­gend beschrie­be­nen Umfang. Wir geben Ihre Daten dabei nur wie nach­fol­gend beschrie­ben an Drit­te wei­ter.

I.1. Bereit­stel­lung unse­rer Web­site und Diens­te
Bei Ihrem Besuch auf unse­rer Web­site erhe­ben und ver­ar­bei­ten wir auto­ma­ti­siert Daten von Ihnen, um unse­re Web­site und die dar­über erbrach­ten Diens­te bereit­stel­len zu kön­nen.

Dabei erhe­ben und ver­ar­bei­ten wir zur Bereit­stel­lung unse­rer Web­site fol­gen­de Daten von Ihnen:

  • Datum und Uhr­zeit Ihres Zugriffs
  • Ihre IP-Adres­se
  • die Adres­se der Web­site, über die Sie zu uns gekom­men sind
  • die Web­sites, die Sie bei uns ansteu­ern
  • Infor­ma­tio­nen über Ihren Inter­net-Brow­ser (Brow­ser­typ und ‑ver­si­on)
  • das Betriebs­sys­tem des Geräts, mit dem Sie auf unse­re Web­site und Diens­te zugrei­fen
  • Ihren Inter­net-Ser­vice-Pro­vi­der

Die­se Infor­ma­tio­nen wer­den von uns aus Sicher­heits­grün­den in Log­files gespei­chert und nach 3 Tagen gelöscht.
Die in den Log­files vor­han­de­nen Daten wer­den getrennt von ande­ren Daten von Ihnen gespei­chert.

Eine län­ge­re Spei­che­rung erfolgt nur im Ein­zel­fall (z.B. bei Miss­brauchs- oder Betrugs­ver­dacht). In die­sen Fäl­len wer­den die jewei­li­gen Log­files so lan­ge gespei­chert, bis der Sach­ver­halt geklärt und sich dar­an anschlie­ßen­de, not­wen­di­ge Maß­nah­men abge­schlos­sen sind.
Um Ihnen unse­re Web­site und die dar­über erbrach­ten Diens­te bereit­stel­len zu kön­nen, set­zen wir Dienst­leis­ter ein, die Ihre in die­ser Daten­schutz­er­klä­rung ange­ge­be­nen Daten aus­schließ­lich in unse­rem Auf­trag sowie nach unse­rer Wei­sung ver­ar­bei­ten (sog. Auf­trags­ver­ar­bei­ter nach Arti­kel 28 DS-GVO) und die geeig­ne­te tech­ni­sche und orga­ni­sa­to­ri­sche Maß­nah­men zum Schutz Ihrer Rech­te getrof­fen haben.
Dazu gehö­ren:
— Für das Hos­ting der Web­site inklu­si­ve damit zusam­men­hän­gen­der Leis­tun­gen:

OEST­MANN GmbH
Stre­se­mann­stra­ße 342
22761 Ham­burg

- Rechts­grund­la­ge für die Ver­ar­bei­tung Ihrer Daten zur Bereit­stel­lung unse­rer Web­site und Diens­te ist eine Inter­es­sen­ab­wä­gung (Arti­kel 6 Absatz 1 Satz 1 Buch­sta­be f) DS-GVO). Wir haben ein berech­tig­tes Inter­es­se dar­an Ihre Daten zu ver­ar­bei­ten, damit wir Ihnen unse­re Web­site und die dar­über erbrach­ten Diens­te tech­nisch ein­wand­frei, sicher und für Ihre Bedürf­nis­se opti­miert anbie­ten kön­nen. Die Daten der Ser­ver-Log­files wer­den getrennt von ande­ren Daten gespei­chert.

I.2. Ver­wen­dung von Coo­kies und ähn­li­chen Tech­no­lo­gi­en
Bei Ihrem Besuch auf unse­rer Web­site erhe­ben und nut­zen wir zudem Daten von Ihnen, damit Sie unse­re Web­site und Diens­te kom­for­ta­bler nut­zen kön­nen und um die Effek­ti­vi­tät unse­rer Mar­ke­ting­maß­nah­men zu mes­sen und zu ver­bes­sern. Dabei ver­wen­den wir auch soge­nann­te Coo­kies. Coo­kies sind klei­ne Text­da­tei­en, die über Ihren Inter­net­brow­ser auf Ihrem Gerät gespei­chert wer­den. Nähe­res zu dem Begriff und der Funk­ti­ons­wei­se von Coo­kies und zu ande­ren daten­schutz­recht­li­chen und tech­ni­schen Begriff­lich­kei­ten erfah­ren Sie unten unter “Hil­fe bei daten­schutz­recht­li­chen Begrif­fen”.
Wir gestat­ten zudem unse­ren Part­nern die Nut­zung die­ser Tech­no­lo­gi­en auf unse­rer Web­site auch um Ihr Surf-Ver­hal­ten nach­voll­zieh­bar machen zu kön­nen. Wir ver­wen­den dabei grund­sätz­lich die daten­schutz­freund­lichs­te Mög­lich­keit, etwa indem Ihre Daten frü­hest­mög­lich pseud­ony­mi­siert oder anony­mi­siert wer­den.
Wie wir die­se Tech­no­lo­gi­en im Ein­zel­nen ein­set­zen, erfah­ren Sie in die­ser Daten­schutz­er­klä­rung.
Dort erfah­ren Sie auch, wie Sie einer sol­chen Daten­nut­zung wider­spre­chen kön­nen.

Zudem kön­nen Sie die Ver­wen­dung von Coo­kies in Ihren Brow­ser-Ein­stel­lun­gen auch gene­rell deak­ti­vie­ren. Ohne die Ver­wen­dung von Coo­kies kann es aber dazu kom­men, dass eini­ge Funk­tio­nen die­ser Web­site nicht oder nicht wie gewohnt für sie kom­for­ta­bel funk­tio­nie­ren.
Zur Bereit­stel­lung die­ser Web­site benut­zen wir mög­li­cher­wei­se u.A. fol­gen­de Coo­kies: ab, akm_mobile, coo­kie­test, twostep_auth, botd­lang, wordpress_logged_in, wp-settings-{user_id}, wp_sharing_{id}, nux_flow_name, signup_referrer, tk_ni|tk_ai|tk_qs
Mehr zur Nut­zung von Coo­kies erfah­ren Sie in die­ser Daten­schutz­er­klä­rung an der jeweils mit der Coo­kie-Nut­zung zusam­men­hän­gen­den Stel­le.

Wider­spruch gegen Daten­er­fas­sung
Sie kön­nen die Erfas­sung Ihrer Daten durch Goog­le Ana­ly­tics ver­hin­dern, indem Sie auf fol­gen­den Link kli­cken:  Goog­le Ana­ly­tics opt-out.  Es wird ein Opt-Out-Coo­kie gesetzt, der die Erfas­sung Ihrer Daten bei zukünf­ti­gen Besu­chen die­ser Web­site ver­hin­dert.

I.3. Kon­takt­auf­nah­me mit uns (ins­be­son­de­re bei For­mu­lar­nut­zung)
Sie haben die Mög­lich­keit, per E‑Mail mit uns in Kon­takt zu tre­ten. Die im Rah­men einer Kon­takt­auf­nah­me mit uns statt­fin­den­de Daten­ver­ar­bei­tung kann, jeweils abhän­gig von dem Inhalt Ihrer Mit­tei­lung, unter­schied­li­chen Zwe­cken die­nen. In der Regel spei­chern und ver­ar­bei­ten wir die ange­ge­be­nen Daten wei­ter, um die Ange­le­gen­heit, wegen derer Sie uns kon­tak­tiert haben, bear­bei­ten zu kön­nen.

Rechts­grund­la­ge für die Ver­ar­bei­tung Ihrer Daten im Rah­men einer Kon­takt­auf­nah­me mit uns ist Ihre Ein­wil­li­gung
(Arti­kel 6 Absatz 1 Satz 1 Buch­sta­be a) DS-GVO).
Etwas ande­res gilt nur dann, wenn der Inhalt Ihrer Kon­takt­auf­nah­men unmit­tel­bar dazu dient, eine zwi­schen uns bestehen­de Ver­trags­be­zie­hung durch­zu­füh­ren. In die­sen Fäl­len stüt­zen wir die Ver­ar­bei­tung Ihrer Daten auf Arti­kel 6 Absatz 1 Satz 1 Buch­sta­be b) DS-GVO.
Ihre im Zusam­men­hang mit der Kon­takt­auf­nah­me gespei­cher­ten Daten wer­den gelöscht, sobald sie nicht mehr erfor­der­lich sind und soweit kei­nen gesetz­li­chen Auf­be­wah­rungs­pflich­ten unter­lie­gen. Die Prü­fung, ob eine Spei­che­rung erfor­der­lich ist, erfolgt min­des­tens jähr­lich.

I.4. Ein­bin­dung frem­der Inhal­te
Wir haben an eini­gen Stel­len auf unse­rer Web­site Inhal­te eines Drit­ten ein­ge­bun­den. Dabei han­delt es sich um Kar­ten­diens­te. Im Zusam­men­hang mit der Ein­bin­dung die­ser Inhal­te ist es tech­nisch erfor­der­lich, dass wir dem anbie­ten­den Drit­ten Ihre IP-Adres­se mit­tei­len, damit Ihnen die Inhal­te ange­zeigt wer­den kön­nen. Eine Spei­che­rung Ihrer IP-Adres­se durch uns zur Ein­bin­dung frem­der Inhal­te fin­det bei uns nicht statt.
Dritt­an­bie­ter kön­nen mit Ihrer IP-Adres­se, der Ver­wen­dung von Coo­kies und ande­rer Tech­no­lo­gi­en (z.B. Pixel-Tags, d.h. unsicht­ba­re Gra­fi­ken) ggf. Ihr Surf-Ver­hal­ten nach­voll­zie­hen und dabei neben Ihrer IP-Adres­se wei­te­re tech­ni­sche Infor­ma­tio­nen (u.a. Brow­ser-Typ/-Ver­si­on, ver­wen­de­tes Betriebs­sys­tem, die von Ihnen zuvor besuch­te Sei­te, der Host­na­me des zugrei­fen­den Geräts und die Uhr­zeit sowie wei­te­re Anga­ben zur Nut­zung unse­res Online­an­ge­bo­tes ent­hal­ten sein) ver­ar­bei­ten.

Rechts­grund­la­ge für die Ver­ar­bei­tung Ihrer Daten ist eine Inter­es­sen­ab­wä­gung (Arti­kel 6 Absatz 1 Satz 1 Buch­sta­be f) DS-GVO). Wir haben ein berech­tig­tes Inter­es­se zur Opti­mie­rung unse­rer Web­site und zur Ver­bes­se­rung unse­res Ange­bots Ihnen gegen­über.
Eine genaue­re Beschrei­bung von wem wir Inhal­te ein­bet­ten und wie Ihre Daten dabei ver­ar­bei­tet wer­den, fin­den Sie nach­fol­gend in der jewei­li­gen Beschrei­bung zu den ein­ge­bet­te­ten Inhal­ten:

Goog­le Maps (Goog­le LLC, 1600 Amphi­thea­t­re Park­way, Moun­tain View, CA 94043, USA). Daten­schutz­er­klä­rung:
https://policies.google.com/privacy
Ein Opt-Out ist mög­lich unter:
https://adssettings.google.com/authenticated

Goog­le Web Fonts
Die­se Sei­te nutzt zur ein­heit­li­chen Dar­stel­lung von Schrift­ar­ten so genann­te Web Fonts, die von Goog­le bereit­ge­stellt wer­den. Beim Auf­ruf einer Sei­te lädt Ihr Brow­ser die benö­tig­ten Web Fonts in ihren Brow­ser­cache, um Tex­te und Schrift­ar­ten kor­rekt anzu­zei­gen.

Zu die­sem Zweck muss der von Ihnen ver­wen­de­te Brow­ser Ver­bin­dung zu den Ser­vern von Goog­le auf­neh­men. Hier­durch erlangt Goog­le Kennt­nis dar­über, dass über Ihre IP-Adres­se unse­re Web­site auf­ge­ru­fen wur­de.
Die Nut­zung von Goog­le Web Fonts erfolgt im Inter­es­se einer ein­heit­li­chen und anspre­chen­den Dar­stel­lung unse­rer Online-Ange­bo­te.

Dies stellt ein berech­tig­tes Inter­es­se im Sin­ne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

Wenn Ihr Brow­ser Web Fonts nicht unter­stützt, wird eine Stan­dard­schrift von Ihrem Com­pu­ter genutzt.

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen zu Goog­le Web Fonts fin­den Sie unter https://developers.google.com/fonts/faq und in der Daten­schutz­er­klä­rung von Goog­le:
https://www.google.com/policies/privacy/.

I.5. Nut­zung von Web-Ana­ly­se-Diens­ten
Bei Ihrem Besuch auf unse­rer Web­site erhe­ben und ver­ar­bei­ten wir auto­ma­ti­siert Daten, um das Ver­hal­ten von Besu­chern auf unse­rer Web­site fest­zu­stel­len und aus­zu­wer­ten. Rechts­grund­la­ge für die Ver­ar­bei­tung Ihrer Daten ist inso­fern eine Inter­es­sen­ab­wä­gung (Arti­kel 6 Absatz 1 Satz 1 Buch­sta­be f) DS-GVO). Wir haben ein berech­tig­tes Inter­es­se dar­an Web-Ana­ly­se zu betrei­ben, damit wir nach­voll­zie­hen kön­nen, von wel­cher Web­site ein Besu­cher zu uns gekom­men ist, auf wel­che Unter­sei­ten er zuge­grif­fen hat und wie lan­ge sei­ne Ver­weil­dau­er dort war. Dies hilft uns ins­be­son­de­re dabei unse­re Web­site zu opti­mie­ren und um fest­zu­stel­len, ob von uns geschal­te­te Inter­net­wer­bung die von uns gewünsch­ten Ergeb­nis­se erzielt.

Goog­le Ana­ly­tics (mit Anony­mi­sie­rungs­funk­ti­on)

Für die Ana­ly­se ver­wen­den wir den Web-Ana­ly­se Dienst Goog­le Ana­ly­tics (mit Anony­mi­sie­rungs­funk­ti­on) der Goog­le Inc., 1600 Amphi­thea­t­re Pkwy, Moun­tain View, CA 94043–1351, USA. Goog­le stellt uns als unser Auf­trags­ver­ar­bei­ter gemäß Arti­kel 28 DS-GVO dazu Reports auf pseud­ony­mi­sier­ter Basis zur Ver­fü­gung, mit wel­chen wir die Akti­vi­tä­ten auf unse­ren Inter­net­sei­ten anzei­gen und aus­wer­ten kön­nen.

Dabei wird ein Goog­le-Ana­ly­tics Coo­kie auf dem Gerät gespei­chert, mit dem Sie unse­re Web­site besu­chen. Durch den Auf­ruf ein­zel­ner Sei­ten die­ser Web­site wer­den Daten zum Zwe­cke der Online-Ana­ly­se an Goog­le zu über­mit­teln. Im Rah­men die­ses tech­ni­schen Ver­fah­rens erhält Goog­le Kennt­nis über per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten von Ihnen, ins­be­son­de­re die Infor­ma­tio­nen über Brow­ser-Typ/-Ver­si­on, ver­wen­de­tes Betriebs­sys­tem, die von Ihnen zuvor besuch­te Sei­te, der Host­na­me des zugrei­fen­den Geräts, IP-Adres­se und die Uhr­zeit der Anfra­ge, die Goog­le unter ande­rem dazu die­nen, die Her­kunft von Besu­chern und Klicks nach­zu­voll­zie­hen. Die­se Daten wer­den aber nicht mit wei­te­ren Daten über Sie zusam­men­ge­führt. Zudem ver­wen­den wir die Funk­ti­on, bei der die IP-Adres­se Ihres Inter­net­an­schlus­ses von Goog­le auto­ma­tisch gekürzt und somit anony­mi­siert wird, wenn der Zugriff auf unse­re Web­site aus einem Mit­glied­staat der Euro­päi­schen Uni­on oder aus einem ande­ren Ver­trags­staat des Abkom­mens über den Euro­päi­schen Wirt­schafts­raum erfolgt. Wenn in Aus­nah­me­fäl­le doch per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten in die USA, wo kein dem Euro­päi­schen Stan­dard ent­spre­chen­des Daten­schutz­ni­veau besteht, über­tra­gen wer­den soll­ten, erfolgt dies auf Grund­la­ge des EU-US Pri­va­cy Shield. Unter die­sem ist Goog­le regis­triert. Wei­te­re Infor­ma­tio­nen dazu fin­den sie hier: https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.

Der Spei­che­rung des Coo­kies kön­nen Sie ent­we­der dadurch wider­spre­chen, dass Sie Ihren Inter­net­brow­ser so kon­fi­gu­rie­ren, dass Coo­kies gene­rell nicht gespei­chert wer­den oder indem Sie auf fol­gen­den Link kli­cken. Dadurch wird ein Opt-Out-Coo­kie gesetzt, das die zukünf­ti­ge Erfas­sung Ihrer Daten beim Besuch die­ser Web­site ver­hin­dert: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

Die Instal­la­ti­on des Brow­ser-Add-On stellt einen Wider­spruch dar. Wird Ihr Gerät zu einem spä­te­ren Zeit­punkt gelöscht, for­ma­tiert oder neu instal­liert, müs­sen Sie eine erneu­te Instal­la­ti­on des Brow­ser-Add-On erneut vor­neh­men.

Die bei Goog­le Ana­ly­tics vor­han­den, ggf. per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten wer­den nach einer Dau­er von 26 Mona­ten gelöscht.

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen und die gel­ten­den Daten­schutz­be­stim­mun­gen von Goog­le kön­nen Sie unter
https://policies.google.com/privacy
und unter http://www.google.com/analytics/terms/de.html abru­fen.

Goog­le Ana­ly­tics wird unter die­sem Link genau­er erläu­tert:
https://www.google.com/intl/de_de/analytics/

II. Rou­ti­ne­mä­ßi­ge Löschung und Sper­rung von Daten
Wir spei­chern Ihre Daten grund­sätz­lich nur für den Zeit­raum, der zur Errei­chung des Spei­che­rungs­zwecks erfor­der­lich ist oder sofern dies durch den Euro­päi­schen Richt­li­ni­en- und Ver­ord­nungs­ge­ber oder einen ande­ren Gesetz­ge­ber in Geset­zen oder Vor­schrif­ten, denen wir unter­lie­gen, vor­ge­ge­ben wird. Für Deutsch­land gilt inso­fern ins­be­son­de­re eine Pflicht zur Auf­be­wah­rung für 6 Jah­re gemäß § 257 Abs. 1 Han­dels­ge­setz­buch (ins­be­son­de­re Han­dels­bü­cher, Inven­ta­re, Eröff­nungs­bi­lan­zen, Jah­res­ab­schlüs­se, Han­dels­brie­fe, Buchungs­be­le­ge) sowie für 10 Jah­re gemäß § 147 Abs. 1 Abga­ben­ord­nung (ins­be­son­de­re Bücher, Auf­zeich­nun­gen, Lage­be­rich­te, Buchungs­be­le­ge, Han­dels- und Geschäfts­brie­fe, für Besteue­rung rele­van­te Unter­la­gen). Ent­fällt der Spei­che­rungs­zweck oder läuft eine gesetz­lich vor­ge­schrie­be­ne Spei­cher­frist ab, wer­den Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten rou­ti­ne­mä­ßig und ent­spre­chend den gesetz­li­chen Vor­schrif­ten gesperrt oder gelöscht. Bit­te beach­ten Sie auch die kon­kre­ten Aus­füh­run­gen zu ein­zel­nen Spei­cher- und Lösch­fris­ten in die­ser Daten­schutz­er­klä­rung.

II.1 Daten­ver­ar­bei­tung im Rah­men von unse­ren Online-Prä­sen­zen bei Face­book, Insta­gram und goog­le
Neben der Web­site sind wir auch auf Online-Platt­for­men und sozia­len Netz­wer­ken ver­tre­ten. Soweit die Kom­mu­ni­ka­ti­on mit Ihnen im Rah­men die­ser Platt­for­men und Netz­wer­ke statt­fin­det, gel­ten die dor­ti­gen Geschäfts­be­din­gun­gen und Daten­schutz­richt­li­ni­en.

Die­se kön­nen Sie für die ein­zel­nen Platt­for­men hier abru­fen:
• Face­book (Face­book Ire­land Limi­ted, 4 Grand Canal Squa­re, Dub­lin 2, Irland): www.facebook.com/privacy/
• Insta­gram (Insta­gram LLC, 1601 Wil­low Road, Men­lo Park CA 94025, USA): help.instagram.com
• Goog­le (Goog­le LLC, 1600 Amphi­thea­t­re Park­way, Moun­tain View, CA 94043, USA): policies.google.com/privacy

III. Ihre Rech­te
Als von der Daten­ver­ar­bei­tung betrof­fe­ne Per­son (Art. 4 Nr. 1 DS-GVO) haben Sie uns gegen­über zahl­rei­che Rech­te, über die wir Sie im Fol­gen­den infor­mie­ren möch­ten. Ein­zel­hei­ten dazu fin­den Sie zudem in den Arti­keln 15 bis 21 der DS-GVO sowie den §§ 32 bis 37 BDSG (in der ab 25. Mai 2018 gel­ten­den Fas­sung).

Zur Gel­tend­ma­chung Ihrer Rech­te wen­den Sie sich bit­te (ger­ne auch form­los) an fol­gen­de Stel­le:

FRANK ECO­en­er­gy GmbH
Fuhls­bütt­ler Stra­ße 216
22307 Ham­burg
E‑Mail: datenschutz@frankgruppe.de

III.1. Aus­kunfts­recht
Sie haben das Recht, von uns Aus­kunft dar­über zu erhal­ten, ob und wel­che Daten wir über Sie ver­ar­bei­ten. Dies beinhal­tet unter ande­ren auch Anga­ben dazu, wie lan­ge und zu wel­chem Zweck wir die Daten ver­ar­bei­ten, woher die­se Stam­men und an wel­che Emp­fän­ger oder Emp­fän­ger­ka­te­go­ri­en wir die­se wei­ter­ge­ben. Zudem kön­nen Sie von uns eine Kopie die­ser Daten zur Ver­fü­gung gestellt bekom­men.

III.2. Recht auf Berich­ti­gung
Sie haben das Recht, dass wir nicht oder nicht mehr zutref­fen­de Anga­ben über Sie unver­züg­lich berich­ti­gen. Zudem kön­nen Sie eine Ver­voll­stän­di­gung Ihrer unvoll­stän­di­gen per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten ver­lan­gen. Wenn dies gesetz­lich vor­ge­schrie­ben ist, infor­mie­ren wir über die­se Berich­ti­gung auch Drit­te, wenn wir Ihre Daten an die­se wei­ter­ge­ge­ben haben.

III.3. Recht auf Löschung („Recht auf Ver­ges­sen­wer­den“)
Sie haben das Recht, von uns die unver­züg­li­che Löschung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten zu ver­lan­gen, wenn einer der fol­gen­den Grün­de zutrifft:

  • Ihre Daten sind für die Zwe­cke, für die sie erho­ben oder auf sons­ti­ge Wei­se ver­ar­bei­tet wur­den, nicht mehr not­wen­dig oder der Zweck ist erreicht;
  • Sie wider­ru­fen Ihre Ein­wil­li­gung und es fehlt an einer ander­wei­ti­gen Rechts­grund­la­ge für die Ver­ar­bei­tung;
  • Sie legen Wider­spruch gegen die Ver­ar­bei­tung ein und es lie­gen kei­ne vor­ran­gi­gen berech­tig­ten Grün­de für die Ver­ar­bei­tung vor; bei der Nut­zung von per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten zur Direkt­wer­bung genügt ein allei­ni­ger Wider­spruch Ihrer­seits gegen die Ver­ar­bei­tung;
  • Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten wur­den unrecht­mä­ßig ver­ar­bei­tet;
  • die Löschung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten ist zur Erfül­lung einer recht­li­chen Ver­pflich­tung nach dem Uni­ons­recht oder dem Recht der Mit­glied­staa­ten erfor­der­lich, dem wir unter­lie­gen.

Bit­te beach­ten Sie, dass Ihr Recht auf Löschung durch gesetz­li­che Bestim­mun­gen ein­ge­schränkt sein kann. Dazu gehö­ren ins­be­son­de­re die Ein­schrän­kun­gen, die in Art. 17 DS-GVO und § 35 Bun­des­da­ten­schutz­ge­setz (in der ab 25. Mai 2018 gel­ten­den Fas­sung) auf­ge­führt sind.

III.4. Recht auf Ein­schrän­kung der Ver­ar­bei­tung (Sper­rung)
Sie haben das Recht, von uns eine Ein­schrän­kung der Ver­ar­bei­tung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten zu ver­lan­gen, wenn eine der fol­gen­den Vor­aus­set­zun­gen gege­ben ist:

  • Sie bestrei­ten die Rich­tig­keit Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten, und zwar für eine Dau­er, die uns ermög­licht, die Rich­tig­keit der per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten zu über­prü­fen;
  • die Ver­ar­bei­tung ist unrecht­mä­ßig und Sie leh­nen die Löschung der per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten ab und ver­lan­gen statt­des­sen die Ein­schrän­kung der Nut­zung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten;
  • wir benö­ti­gen Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten für die Zwe­cke der Ver­ar­bei­tung nicht län­ger, Sie benö­ti­gen die­se jedoch zur Gel­tend­ma­chung, Aus­übung oder Ver­tei­di­gung von Rechts­an­sprü­chen, oder
  • Sie haben Wider­spruch gegen die Ver­ar­bei­tung ein­ge­legt, solan­ge noch nicht fest­steht, ob unse­re berech­tig­ten Grün­de gegen­über Ihren über­wie­gen.

Wenn Sie eine Ein­schrän­kung der Ver­ar­bei­tung nach der vor­ge­nann­ten Auf­zäh­lung erwirkt haben, wer­den wir Sie unter­rich­ten, bevor die Ein­schrän­kung auf­ge­ho­ben wird.

III.5. Wider­rufs­recht bei Ein­wil­li­gun­gen
Sie kön­nen Ihre uns gegen­über erteil­ten Ein­wil­li­gun­gen jeder­zeit mit Wir­kung für die Zukunft wider­ru­fen. Die­ser Wider­ruf kann in Form einer form­lo­sen Mit­tei­lung an die o.g. Kon­takt­adres­sen erfol­gen. Dies gilt auch für Ein­wil­li­gun­gen, die Sie uns vor Gel­tung der DS-GVO (d. h. vor dem 25. Mai 2018) erteilt haben. Falls Sie Ihre Ein­wil­li­gung wider­ru­fen, wird davon die Recht­mä­ßig­keit der bis dahin erfolg­ten Daten­ver­ar­bei­tung nicht berührt. Kon­se­quenz eines Wider­rufs ist in aller Regel, dass Sie unse­re Leis­tung, im Rah­men derer wir Sie um Ihre Ein­wil­li­gung gebe­ten haben, nicht mehr oder nicht mehr in vol­lem Umfang nut­zen kön­nen.

III.6. Recht auf Daten­über­trag­bar­keit
Sie haben das Recht, per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten, die Sie betref­fen und die Sie uns bereit­ge­stellt haben, in einem struk­tu­rier­ten, gän­gi­gen und maschi­nen­les­ba­ren For­mat zu erhal­ten und die­se Daten ande­ren zu über­mit­teln. Ein­zel­hei­ten und Ein­schrän­kun­gen kön­nen Sie Art. 20 DS-GVO ent­neh­men. Die Aus­übung die­ses Rechts lässt Ihr Recht auf Löschung unbe­rührt.

III.7. Recht auf Beschwer­de bei der Auf­sichts­be­hör­de
Wenn Sie mei­nen, dass die Ver­ar­bei­tung Ihrer Daten durch uns gegen gel­ten­des Daten­schutz­recht ver­stößt, haben Sie das Recht auf Beschwer­de bei einer der zustän­di­gen Auf­sichts­be­hör­den, d. h. ins­be­son­de­re dem Ham­bur­gi­schen Beauf­trag­ten für Daten­schutz und Infor­ma­ti­ons­frei­heit oder der jewei­li­gen Auf­sichts­be­hör­de in dem Mit­glieds­staat Ihres Auf­ent­halts­orts, Ihres Arbeits­plat­zes oder des Orts des mut­maß­li­chen Daten­schutz­ver­sto­ßes.


III.8. Wider­spruchs­recht nach Art. 21 DS-GVO
Sie haben nach Arti­kel 21 DS-GVO ins­be­son­de­re das Recht, aus Grün­den, die sich aus Ihrer beson­de­ren Situa­ti­on erge­ben, jeder­zeit gegen die Ver­ar­bei­tung Ihrer Daten Wider­spruch ein­zu­le­gen, wenn wir die­se Ver­ar­bei­tung auf eine Inter­es­sen­ab­wä­gung gemäß Arti­kel 6 Absatz 1 Satz 1 Buch­sta­be f) DS-GVO stüt­zen. Legen Sie Wider­spruch ein, wer­den wir Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten nicht mehr ver­ar­bei­ten, außer in zwei Fäl­len:

  • wir kön­nen zwin­gen­de schutz­wür­di­ge Grün­de für die Ver­ar­bei­tung nach­wei­sen, die Ihre Inter­es­sen, Rech­te und Frei­hei­ten über­wie­gen, oder
  • die Ver­ar­bei­tung dient der Gel­tend­ma­chung, Aus­übung oder Ver­tei­di­gung von Rechts­an­sprü­chen.

Ins­be­son­de­re auch sofern wir Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten für Direkt­wer­bung (z. B. im Rah­men unse­res News­let­ters) ver­ar­bei­ten, haben Sie das Recht, jeder­zeit Wider­spruch gegen die Ver­ar­bei­tung Ihrer Daten zum Zwe­cke sol­cher Wer­bung ein­zu­le­gen. Wider­spre­chen Sie der Ver­ar­bei­tung Ihrer Daten für Zwe­cke der Direkt­wer­bung, wer­den wir Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten dafür nicht mehr ver­wen­den.


IV. Hil­fe bei daten­schutz­recht­li­chen Begrif­fen
Wir ver­wen­den in die­ser Daten­schutz­er­klä­rung eini­ge Begrif­fe, die auch durch den Gesetz­ge­ber, ins­be­son­de­re in der Euro­päi­schen Daten­schutz-Grund­ver­ord­nung (DS-GVO), ver­wen­det wur­den. Da uns wich­tig ist, dass die­se Daten­schutz­er­klä­rung für Sie ver­ständ­lich ist, erläu­tern wir Ihnen im Fol­gen­den eini­ge wich­ti­ge Begrif­fe in alpha­be­ti­scher Rei­hen­fol­ge:

IV.1. Auf­trags­ver­ar­bei­ter: Dies ist eine natür­li­che oder juris­ti­sche Per­son, Behör­de, Ein­rich­tung oder ande­re Stel­le, die per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten im Auf­trag eines Ver­ant­wort­li­chen ver­ar­bei­tet.

IV.2. Betrof­fe­ne Per­son: Dies ist jede iden­ti­fi­zier­te oder iden­ti­fi­zier­ba­re natür­li­che Per­son, deren per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten von dem für die Ver­ar­bei­tung Ver­ant­wort­li­chen ver­ar­bei­tet wer­den.

IV.3. Brow­ser: Dies ist ein Pro­gramm zur Dar­stel­lung von Web­sites im Inter­net, zum Bei­spiel die Pro­gram­me Mozil­la Fire­fox oder Goog­le Chro­me.

IV.4. Coo­kies: Dies sind klei­ne Text­da­tei­en die eine cha­rak­te­ris­ti­sche Zei­chen­fol­ge (Coo­kie-ID) ent­hal­ten und die über einen Inter­net­brow­ser auf Ihrem Gerät (z.B. Smart­pho­ne oder Com­pu­ter) abge­legt und gespei­chert wer­den, wenn Sie dies nicht durch tech­ni­sche Ein­stel­lun­gen ver­hin­dern. Coo­kies ermög­li­chen es den besuch­ten Inter­net­sei­ten und Ser­vern, Ihren indi­vi­du­el­len Brow­ser von ande­ren Inter­net­brow­sern zu unter­schei­den. Ein bestimm­ter Inter­net­brow­ser kann also über die ein­deu­ti­ge Coo­kie-ID wie­der­erkannt und iden­ti­fi­ziert wer­den. So ist es mög­lich, Ihnen die Ver­wen­dung unse­rer Inter­net­sei­te zu erleich­tern, da Sie zum Bei­spiel bestimm­te Daten nur ein­mal ein­ge­ben müs­sen. Nach Mög­lich­keit set­zen wir sol­che Coo­kies ein, die mit dem Schlie­ßen Ihres Brow­sers wie­der gelöscht wer­den (sog. Ses­si­on-Coo­kies). Dar­über hin­aus ver­wen­den wir auch Coo­kies, die für län­ge­re Zeit auf Ihrem Com­pu­ter gespei­chert wer­den (sog. per­sis­ten­te Coo­kies). Neben der Mög­lich­keit, Ihren Brow­ser so zu kon­fi­gu­rie­ren, dass er kei­ne Coo­kies akzep­tiert, kön­nen Sie bereits gesetz­te Coo­kies jeder­zeit über einen Inter­net­brow­ser oder ande­re Pro­gram­me löschen. Bit­te beach­ten Sie aber, dass die Nicht-Ver­wen­dung von Coo­kies dazu füh­ren kann, dass nicht alle Funk­tio­nen unse­rer Web­site oder Diens­te voll­um­fäng­lich nutz­bar sind.

IV.5. Drit­ter: Dies ist eine natür­li­che oder juris­ti­sche Per­son, Behör­de, Ein­rich­tung oder ande­re Stel­le (außer der betrof­fe­nen Per­son), dem Ver­ant­wort­li­chen, dem Auf­trags­ver­ar­bei­ter und den Per­so­nen, die unter der unmit­tel­ba­ren Ver­ant­wor­tung des Ver­ant­wort­li­chen oder des Auf­trags­ver­ar­bei­ters befugt sind, die per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten zu ver­ar­bei­ten.

IV.6. Ein­schrän­kung der Ver­ar­bei­tung: Dies ist eine Mar­kie­rung gespei­cher­ter per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten der­ge­stalt, dass ihre künf­ti­ge Ver­ar­bei­tung (etwa mit Blick auf bestimm­te Ver­ar­bei­tungs­zwe­cke) ein­ge­schränkt wird.

IV.7. Ein­wil­li­gung: Dies ist jede von der betrof­fe­nen Per­son frei­wil­lig für den bestimm­ten Fall in infor­mier­ter Wei­se und unmiss­ver­ständ­lich abge­ge­be­ne Wil­lens­be­kun­dung in Form einer Erklä­rung oder einer sons­ti­gen ein­deu­ti­gen bestä­ti­gen­den Hand­lung, mit der die betrof­fe­ne Per­son zu ver­ste­hen gibt, dass sie mit der Ver­ar­bei­tung der sie betref­fen­den per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten ein­ver­stan­den ist.

IV.8. Emp­fän­ger: Dies ist eine natür­li­che oder juris­ti­sche Per­son, Behör­de, Ein­rich­tung oder ande­re Stel­le, der per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten offen­ge­legt wer­den, unab­hän­gig davon, ob es sich bei ihr um einen Drit­ten han­delt oder nicht.

IV.9. IP-Adres­se: Dies ist eine Adres­se, die Ihrem Gerät (z.B. Smart­pho­ne oder Com­pu­ter) im Inter­net zuge­wie­sen wird, damit ihr Gerät dort adres­sier­bar und erreich­bar ist.

IV.10. Pixel-Tags (Web-Beacons): Dies sind klei­ne, in der Regel nicht sicht­ba­re Gra­fi­ken, die in Web­sites und ande­re Diens­te ein­ge­bun­den wer­den um sta­tis­ti­sche Aus­wer­tun­gen, in der Regel zu Mar­ke­ting-Zwe­cken vor­neh­men zu kön­nen.

IV.11. Per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten: Dies sind alle Infor­ma­tio­nen, die sich auf eine iden­ti­fi­zier­te oder iden­ti­fi­zier­ba­re natür­li­che Per­son (auch „betrof­fe­ne Per­son“ genannt) bezie­hen. Als iden­ti­fi­zier­bar wird eine natür­li­che Per­son ange­se­hen, die direkt oder indi­rekt, ins­be­son­de­re mit­tels Zuord­nung zu einer Ken­nung wie einem Namen, zu einer Kenn­num­mer, zu Stand­ort­da­ten, zu einer Online-Ken­nung oder zu einem oder meh­re­ren beson­de­ren Merk­ma­len, die Aus­druck der phy­si­schen, phy­sio­lo­gi­schen, gene­ti­schen, psy­chi­schen, wirt­schaft­li­chen, kul­tu­rel­len oder sozia­len Iden­ti­tät die­ser natür­li­chen Per­son sind, iden­ti­fi­ziert wer­den kann.

IV.12. Pro­filing: Dies ist eine Art der auto­ma­ti­sier­ten Ver­ar­bei­tung per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten, die dar­in besteht, dass die­se per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten ver­wen­det wer­den, um bestimm­te per­sön­li­che Aspek­te, die sich auf eine natür­li­che Per­son bezie­hen, zu bewer­ten, ins­be­son­de­re, um Aspek­te bezüg­lich Arbeits­leis­tung, wirt­schaft­li­cher Lage, Gesund­heit, per­sön­li­cher Vor­lie­ben, Inter­es­sen, Zuver­läs­sig­keit, Ver­hal­ten, Auf­ent­halts­ort oder Orts­wech­sel die­ser natür­li­chen Per­son zu ana­ly­sie­ren oder vor­her­zu­sa­gen.

IV.13. Pseud­ony­mi­sie­rung: Dies ist die Ver­ar­bei­tung per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten in einer Wei­se, bei der die per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten ohne Hin­zu­zie­hung wei­te­rer Infor­ma­tio­nen nicht mehr einer spe­zi­fi­schen betrof­fe­nen Per­son zuge­ord­net wer­den kön­nen. Dies ist vor allem dann der Fall, wenn die zusätz­li­chen Infor­ma­tio­nen geson­dert auf­be­wahrt wer­den und tech­ni­sche und orga­ni­sa­to­ri­sche Maß­nah­men getrof­fen wur­den, die gewähr­leis­ten, dass die Zuord­nung zu einer iden­ti­fi­zier­ten oder iden­ti­fi­zier­ba­ren natür­li­chen Per­son nicht mehr mit zumut­ba­rem Auf­wand mög­lich ist.

IV.14. Ver­ar­bei­tung: Dies ist jeder mit oder ohne Hil­fe auto­ma­ti­sier­ter Ver­fah­ren aus­ge­führ­te Vor­gang oder jede sol­che Vor­gangs­rei­he im Zusam­men­hang mit per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten wie das Erhe­ben, das Erfas­sen, die Orga­ni­sa­ti­on, das Ord­nen, die Spei­che­rung, die Anpas­sung oder Ver­än­de­rung, das Aus­le­sen, das Abfra­gen, die Ver­wen­dung, die Offen­le­gung durch Über­mitt­lung, Ver­brei­tung oder eine ande­re Form der Bereit­stel­lung, den Abgleich oder die Ver­knüp­fung, die Ein­schrän­kung, das Löschen oder die Ver­nich­tung.

IV.15. Ver­ant­wort­li­cher oder für die Ver­ar­bei­tung Ver­ant­wort­li­cher: Dies sind die natür­li­chen oder juris­ti­schen Per­so­nen, Behör­den, Ein­rich­tun­gen oder ande­re Stel­len, die allein oder gemein­sam mit ande­ren über die Zwe­cke und Mit­tel der Ver­ar­bei­tung von per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten ent­schei­den.

V. Sicher­heit
Wir set­zen tech­ni­sche und orga­ni­sa­to­ri­sche Sicher­heits­maß­nah­men ein, um Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten gegen Miss­brauch, Ver­lust, Zer­stö­rung oder gegen den Zugriff unbe­rech­tig­ter Per­so­nen zu schüt­zen. Unse­re Sicher­heits­maß­nah­men ent­spre­chen dem aktu­el­len Stand der Tech­nik.

VI. Gül­tig­keit und Ände­run­gen der Daten­schutz­er­klä­rung
Die Daten­schutz­er­klä­rung ist aktu­ell gül­tig und datiert vom 18.05.2018. Durch die Wei­ter­ent­wick­lung unse­rer Web­sei­te oder die Imple­men­tie­rung neu­er Tech­no­lo­gi­en kann es not­wen­dig wer­den, die­se Daten­schutz­er­klä­rung zu ändern. Wir behal­ten uns vor, jeder­zeit ent­spre­chen­de Ände­run­gen vor­zu­neh­men.

VII. Ihre Fra­gen zum Daten­schutz
Falls Sie noch Fra­gen zu die­ser Daten­schutz­er­klä­rung oder Ihren Rech­ten haben, wen­den Sie sich bit­te an:
FRANK ECO­en­er­gy GmbH
Fuhls­bütt­ler Stra­ße 216
22307 Ham­burg
E‑Mail: datenschutz@frankgruppe.de

FRANK ECO­en­er­gy ist ein Unter­neh­men der FRANK-Grup­pe, Immo­bi­li­en seit 1925

Frankgruppe ecoenergy

Daten­schutz   |   Impres­sum    |   Kon­takt